Nachrichten des MHM

 

Sojus - Kapsel aus nächster Nähe

Das Ausstellungstück "Sojus 29" ist ab sofort aus nächster Nähe zu sehen. So kann jeder Besucher das "Innenleben" und den "Rückkehrer - Sitz" von Sigmund Jähn betrachten. Dieses einmalige Exponat ist ein Schlüsselexponat des Militärhistorischen Museums Dresden und befindet sich im Themenparcours "Militär und Technik".

Sigmund Jähn flog am 26. August 1978 mit "Sojus 31" in den Weltraum. Nach knapp acht Tagen Aufenthalt landete er und sein sowjetischer Begleiter Waleri Bykowski mit "Sojus 29" in Kasachstan. Die DDR feierte den ersten deutschen Weltraumflug als Beleg für die Überlegenheit des Sozialismus gegenüber dem Kapitalismus.

 

 Foto: Die "Sojus 29", MHM.

Weitere Informationen: Informationen zum Flug von Sojus 29