Das Militärhistorische Museum macht mit beim Maus-Türöffnertag am 3. Oktober 2019!  

 

Hallo MausFans,

wir laden euch ein, am 3. Oktober zum Maus-Türöffnertag das Militärhistorische Museum zu besuchen. 

Das Militärhistorische Museum sammelt und bewahrt Dinge aus der Geschichte. Diese erzählen uns etwas über das Militär und Soldaten, über Gewalt und Krieg. Die Dinge können sehr verschieden sein: groß oder klein, massenhaft oder selten, leicht oder schwer, teuer oder billig, robust oder empfindlich. Alle Dinge zusammen bilden die Sammlung des Museums. Einen Teil könnt ihr in der Ausstellung sehen. Alle anderen werden in speziellen, für Besucher nicht zugänglichen Räumen aufbewahrt und geschützt. Diese Räume nennt man Depots. Zum Maus-Türöffnertag öffnen wir für euch zwei Depottüren.  

Eine Holztür führt in einen Turm, in dem Dinge aus Papier gesammelt und aufbewahrt werden. Das sind z.B. Zeitungen, Briefe, Plakate oder Tagebücher. Wenn ihr wissen wollt, was Papiere uns über Menschen beim Militär und im Krieg erzählen können, wie Papiere aufbewahrt und geschützt werden, meldet euch zur Führung an*. Eine Mitarbeiterin des Bereichs Schriftgut wird von ihrer Arbeit erzählen. Die Führungen finden um 10.15 Uhr, 12 Uhr und 14 Uhr statt.  

Hinter einem großen Metalltor in einer Halle werden Fahrzeuge und Geräte aufbewahrt. Ihr könnt z.B. Flugzeuge, Panzer, Schiffe, Motorräder, eine Eisenbahn und ein Kinderkarussell sehen. Im Gegensatz zu den Papieren sind diese Dinge groß, robust und schwer. Auch sie erzählen von Gewalt und Krieg. Die Halle könnt ihr von 10 bis 18 Uhr mit euren Familien besuchen. Mitarbeiter des Bereichs Militärtechnik sind vor Ort und beantworten eure Fragen. 

Besucht doch gleich noch unsere Ausstellung. Der Eintritt ist am 3. Oktober für alle Besucher frei. Außerdem findet ein Bücher- und Kuchenbasar zugunsten des Bundeswehr-Sozialwerks statt. 

Wir freuen uns auf euren Besuch! 

Zum Maus-Türöffnertag am 3. Oktober erwarten euch: 

- Führung im Schriftgut-Turm für Kinder ab 6 Jahren nach Anmeldung* um 10.15 Uhr, 12 Uhr und 14 Uhr 

- Besuch in der Halle mit Militärfahrzeugen für alle MausFans ohne Anmeldung von 10-18 Uhr 

- freier Eintritt ins Museum für alle Besucher von 10-18 Uhr 

- Familienführungen im Museum um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr 

- öffentliche Kurzführungen durch die Dauerausstellung um 10.15 Uhr, 12 Uhr und 14 Uhr 

- öffentliche Führungen durch die Sonderausstellung "<Der Führer Adolf Hitler ist tot.> Attentat und Staatsstreichversuch am 20. Juli 1944" 

- Bücher- und Kuchenbasar zugunsten des Bundeswehr-Sozialwerks 

*Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Tel. 0351 823-2850 oder -2851